Menu

WIN - Haus Winkelbrunn

Einfamilienhaus in Holzbauweise mit Sichtbetoninnenwänden in dörflicher Umgebung

Das Haus befindet sich in zweiter Reihe in einer dörflichen Straßendorfstruktur. Hanglagig (Nordhang) unterhalb des Elternhauses fügt es sich zwischen Scheunen und Obstgärten ein. Alle Innenwände des Hauses sind als Sichtbetonwände ausgeführt. Über diese Struktur stülpt sich die Aussenwand- und Dachhülle in Holzrahmenbauweise. Diese Mischbauweise schafft die nötige Wärmespeicherfähigkeit eines Massivhauses und die ökologische und schlichte Bauweise eines Holzhauses zu verbinden. Die Verwendung der Materialien Holz, Beton und Rohstahl in seiner unmittelbaren Haptik unterstreichen die Schlichtheit des Hauses und fügen sich in die unmittelbare Umgebung ein. Die insgesamt 140m2 Wohn- und Nutzfläche sind auf zwei Etagen in einem „Langhaus“ mit „einem in den Hang „gesteckten“ Flachbau angeordnet. Offenes Wohnen, keine unnötige Verkehrsflächen und viele Licht definieren den Grundriss des Hauses. Genug Platz für eine Familie mit 2 Kindern. Die Heizung befindet sich in dem elterlichen Nebengebäude. Eine Hackschnitzelheizung versorgt über ein Nahwärmenetz vier umliegende Gebäude.
 
Auszeichnungen/Veröffentlichungen:
Architektouren 2013 
Das Haus (Ausgabe 10/2016)
Buch, Unser Haus, DVA-Verlag 2017

Fertigstellung: 2013
Fläche: 140 m2
Leistungsphasen nach HOAI: 1-9